05.12.2012 um 10.59 Uhr – Garagenbrand in Friedrichsfehn

Die Ortsfeuerwehr Edewecht wurde am 05.12.2012 um ca. 10.59 Uhr zur Unterstützung der Ortsfeuerwehr Friedrichsfehn zu einem Garagenbrand gerufen.
In einer kleinen Werkstatt war es dort aus bisher unbekannter Ursache in der Zwischendecke zu einem Feuer gekommen.
Es wurde durch die Einsatzkräfte der Ortsfeuerwehr Friedrichsfehn ein Erstangriff unter Atemschutz durchgeführt und eine Wasserversorgung aufgebaut. Die Kräfte der Ortsfeuerwehr Edewecht unterstützten durch weitere Atemschutzgeräteträger. Mit der Pumpe des TLF 16/25 wurde die Wasserversorgung unterstützt.
Das Feuer konnte schnell unter Kontrolle gebracht werden, es dauerte aber noch ein wenig bis alle Glutnester entdeckt und gelöscht waren. Dafür wurde die Decke geöffnet und mit einer Wärmebildkamera eine Kontrolle des gesamten Raumes vorgenommen.
Schwierig stellten sich die Straßenverhältnisse auf dem Weg zur Einsatzstelle dar. Da es in der Nacht zuvor geschneit hatte und es sehr kalt war, hatte sich auf einigen Straßen eine dicke Eisschicht gebildet.
Der Einsatz endete für die Kameraden der Ortsfeuerwehr Edewecht nach den Reinigungsarbeiten um ca. 13.00 Uhr.

Im Einsatz waren:
Ortsfeuerwehr Friedrichsfehn mit TLF 8/18 und LF 8
Ortsfeuerwehr Edewecht mit TLF 16/25, LF 8/6 und ELW (LF16 TS in Bereitstellung im Feuerwehrhaus)
Polizei

 

Vorheriger Beitrag
01.12.2012 um 02:25 Uhr – Containerbrand
Nächster Beitrag
11.12.2012 um 15:29 Uhr – PKW Brand
Menü